Stadt Pfreimd

Seitenbereiche

Logo der Stadt Pfreimd
Logo der Verwaltungsgemeinde Pfreimd

Volltextsuche

klar

| klar

Seiteninhalt

Die Pfreimder Störche

30. Mai 2016

Störche 2016 -R.H.
Störche 2016 -R.H.
27.07.2016
27.07.2016

Die Brut war auch dieses Jahr wieder äußerst erfolgreich.
Wie im Vorjahr, so müssen auch dieses Jahr wieder vier Junge groß gezogen werden.
Es gibt viel zu tun - und es wird immer enger im Nest!

2016

Am 18.02.2016 sind beide Störche aus ihrem Winterquartier eingetroffen und haben sich auf der Pfreimder Klosterkirche wieder nieder gelassen.

Rückblick auf das Jahr 2015

Seit Ende Februar haben die Störche wieder ihr Quartier auf der Pfreimder Klosterkirche bezogen. Die Ankunft des Storchs war am 25.02.2015. Seine Partnerin folgte am 28.02.2015.Sie brüten seit Ostern, Nachwuchs dürfte sich ca. Mitte Mai einstellen.

21. Mai 2015: Die Brut war erfolgreich. Wie man sieht, haben die Storcheneltern vier Jungstörche zu versorgen.

Der männliche Storch trägt einen Ring am rechten Bein. Er ist seit 2010 hier in Pfreimd, jetzt konnte die Herkunft des Storches geklärt werden. Der Storch wurde am 18.06.2008 in Mannheim beringt. Er stammt also aus Nord-Baden, ca. 90 km westlich unserer Partnerstadt Grünsfeld.

19.07.2015: Es ist sehr eng geworden im Nest!

28.07.2015: Flugübungen der ganzen Familie über Pfreimd

Rückblick auf das Jahr 2014

Sie haben ihr Zuhause aus dem Kirchendach bezogen und die Jungstörche bereiten sich auf ihren Ausflug vor. „Einer wird derzeit im Klostergarten von den Alten noch betreut“. Der Jungvogel war wohl allzu keck, verließ das Nest zu früh und jetzt fehlt ihm die Kraft wieder hineinzukommen. Ein Junges ist ebenfalls im Mai umgekommen. „Es war das Kleinste“, sagt Storchenbeauftragter Kimmerl. Nach der Regenperiode hat er beobachtet, dass die Altvögel das Nest neu aufgepolstert haben.

15.05.2014

Es gibt viel zu tun!
4 Jungstörche sind im Storchennest auf der Klosterkirche in Pfreimd zu bewundern.

Die  Ankunft des Storchs war am 23.02.2014. Seine Partnerin kam am 17.03.2014 an. Seit  dem 12.05.2014 kann man auf der Webcam bereits Nachwuchs erkennen.

Im letzten Jahr kam der erste Storch am 04.03.2013 an, der zweite am 08.04.2013. Brutbeginn war am 14.04.2013.

Im Jahr 2012 war die Ankunft des ersten Storches am 06.03.12, der zweite Storch folgte am 05.04.12.

Mit ihrer Brut begannen die beiden ab 11.04.12.

Im Jahr 2011 war die Ankunft des ersten Storches am 02.04.11, der zweite Storch folgte zwei Tage später, am 04.04.11.

Brutbeginn war am 14.04.11. Drei junge Störche schlüpften am 21.05.11.

Laut Altbürgermeister Arnold Kimmerl sollen die Störche bereits im 19. Jahrhundert auf dem Dach des Schlosses geklappert haben. 1967 wurde dann auf der Klosterkirche ein neues Domizil geschaffen.

Gesellschaft leistet den Adebars der Wettergockel auf dem Zwiebelturm des Klosters. Wenn er Richtung Eixlberg schaut, soll meist Regen im Anzug sein.

Weitere Informationen

Kontakt

Marienplatz 2
92536 Pfreimd

Tel.: 09606 889-0
Fax: 09606 889-50

Der Pfreimder Storch

Storchen-Webcam

Aktualisierung alle 60 Sekunden

Info

Für weitere Informationen rund um den Storch besuchen Sie bitte die Homepage des Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V.

Weiter zur Homepage