Stadt Pfreimd

Seitenbereiche

Logo der Stadt Pfreimd
Logo der Verwaltungsgemeinde Pfreimd

Volltextsuche

| Ein paar Wolken

Seiteninhalt

Für unsere Leseratten

findus - die Online-Recherche

findus - die Online-Recherche

Herzlich Willkommen in der Stadtbücherei

Am Bürgerfest-Sonntag geschlossen !

Die Stadtbücherei ist am Bürgerfest-Sonntag, 10.07.22 nicht geöffnet.

Die Rückgabetermine der Ausleihen passen sich automatisch an.

    Wir freuen uns auf Ihren Besuch – mit und ohne Maske

Projekttag Museum Pfreimd und Stadtbücherei

Projekttag Museum Pfreimd und Stadtbücherei
Projekttag Museum Pfreimd und Stadtbücherei

Ergebnis des Projekttages Museum Pfreimd und Stadtbücherei Pfreimd „Geschichte und Geschichten“

Die teilnehmenden Kinder erzählten mit eigenen Worten und selbst gebastelten Figuren die Geschichte

vom „Hahnenkreuz“  in Pfreimd nach.

Autorenlesung mit Kurt F. Stangl - Rückblick

Autorenlesung mit Kurt F. Stangl
Autorenlesung mit Kurt F. Stangl

am Samstag, 25.06.2022 um 19.30 Uhrim Schloßgarten

Vorstellung seines Romanes „Gott war dort, aber sie ist schon wieder fort“

mit Lesung aus seinen Gedichtbänden

Musikalisch gestaltet von Florian Klein

25. Juni 2022 im Schloßgarten
25. Juni 2022 im Schloßgarten
Roman "Gott war dort, aber sie ist schon wieder fort"
Roman "Gott war dort, aber sie ist schon wieder fort"

 

 

Buchempfehlung des Monats

Familiensaga über vier Generationen und hundert Jahre deutsche Wirtschaftsgeschichte.

Um das Jahr 1900 waren die Hüttenbesitzer die unumschränkten Herrscher im sog. bayerischen Böhmerwald. In Bayerisch Eisenstein besitzt die Glasfürstenfamilie Hufnagel eine große Glashütte. Während es den Glasbläsern noch einigermaßen gut geht, werden die übrigen Arbeiter und Angestellten ausgebeutet. Das trifft auch auf die junge Maria zu, die als Dienstmädchen im Herrenhaus arbeitet. Nach einer Vergewaltigung durch einen der Söhne Hufnagel zündet sie die Fabrik an und verschwindet. Das ist der Ausgangspunkt dieser Geschichte, die sich in der Folge eingehend mit dem Werdegang der Besitzenden einerseits und des Prekariats andererseits befasst. Den Hufnagels kommt der Brand fast gelegen; die Glasmanufakturen haben wegen zunehmender Konkurrenz einen schweren Stand. Das neu erbaute Sägewerk hingegen sichert über Jahrzehnte wirtschaftlichen Erfolg. Maria findet im damals noch österreichischen Mähren Unterschlupf; durch die Wirren des Ersten Weltkrieges kommt eine Tochter nach Eisenstein; deren Sohn Georg wiederum wird später durch Fleiß und Können der Leiter des Sägewerks. - Ein ausgesprochen gut geschriebener Generationenroman, der den Zeitraum von 1899 bis 2019 umfasst. Das wechselhafte Schicksal der Hufnagel-Dynastie einerseits und die schicksalhaften Verstrickungen mit Mitarbeitern und Abhängigen andererseits werden eindrucksvoll geschildert. Es ist auch eine Form von Geschichtsunterricht; die politischen und gesellschaftlichen Gegebenheiten in Deutschland vor und nach der Wiedervereinigung sind kenntnisreich und mit guter Beobachtungsgabe geschildert. Das an sich bedeutungsschwere Thema ist sprachmächtig und auch feinfühlig behandelt. Eindrucksvoll und glaubhaft sind die Beschreibungen der zahlreichen Protagonisten. Ein unterhaltsamer Roman, der trotz der fast 700 Seiten nie langatmig und nicht schwierig zu lesen ist.

Für Sie im Foyer der Pfreimder Stadtbücherei:

Jetzt steht den Leserinnen und Lesern Literatur auch in einem öffentlich zugängigen Bücherschrank zur Verfügung.

Während der Öffnungszeiten der Bücherei steht allen Literaturinteressierten der Bücherschrank als Tauschbörse zur Verfügung. Auch ohne Leserausweis für die Stadtbücherei kann hier getauscht werden.

Wer ein Buch mitbringt und einstellt, kann sich eins aus dem Bestand im Schrank nehmen und sich so abwechslungsreich Literatur "ertauschen".

Die Stadtbücherei bietet für alle LeserInnen, die sich für einen Besuch in der Stadtbücherei nicht testen lassen möchten, einen Click & Collect - Service an.

Bitte suchen Sie sich aus unserem online-Katalog "findus" ihre gewünschten Medien aus   und   schreiben   Sie   eine   e-mail   an: buecherei@pfreimd.de. Wir bereiten Ihre Bestellung vor und vereinbaren einen Abholtermin mit Ihnen.

Hinweis

Wir weisen darauf hin, dass bei allen Veranstaltungen in den Räumen der Stadtbücherei, Fotos für die Veröffentlichung in den Medien angefertigt werden.

Die Stadtbücherei

Schlosshof 13
92536 Pfreimd
Telefon: 09606 889-54
E-Mail: buecherei(@)pfreimd.de
Weitere Informationen anzeigen Karte anzeigen

Einblick in unsere Räume

Einblicke in unsere Räume

Weitere Informationen

Kontakt

Marienplatz 2
92536 Pfreimd

Tel.: 09606 889-0
Fax: 09606 889-50

Ansprechpartnerin
Frau Irmgard Sittl

Märchenstunden in der Bücherei

29.07.2022/
26.08.2022/30.09.2022

jeweils um 15.30 Uhr in der Stadtbücherei

Verabschiedung in der Stadtbücherei

Darum ist unsere Bücherei so wichtig

Viel Neues - immer aktuell

Büchereisiegel in Silber erhalten

Öffnungszeiten:

Mittwoch und Freitag
16:00 bis 18:00 Uhr

Sonntag
10:00 bis 12:00 Uhr