Stadt Pfreimd

Seitenbereiche

Logo der Stadt Pfreimd
Logo der Verwaltungsgemeinde Pfreimd

Volltextsuche

| Bedeckt

Seiteninhalt

Vom "Fischungeheuer" aus dem Kunstkabinett des Schlosses

Eines der "Pfreimder Ungeheuer"

"Ungeheuerliches" hing Generationen lang von der Decke des Ratssaales: zwei getrocknete, haifischähnliche Ungeheuer mit weit aufgerissenen, zähnebewehrten Mäulern und gegen den Kopf nach hinten aufgebogenen Schwanzflossen.

Definitiv kam die Wissenschaft zu dem Ergebnis, dass es sich bei den beiden "Pfreimder Ungeheurn" um Heringshaie handelt. Sie scheinen Bezug zum fürstlichen Haus Leuchtenberg zu haben und stammen vermutlich aus dem Raritätenkabinett des Schlosses. 2000 wurden sie fachmännisch konserviert und sind nun an der Decke des Treppenhauses zur Stadtbücherei zu besichtigen.

Weitere Informationen

Kontakt

Marienplatz 2
92536 Pfreimd

Tel.: 09606 889-0
Fax: 09606 889-50