Stadt Pfreimd

Seitenbereiche

Logo der Stadt Pfreimd
Logo der Verwaltungsgemeinde Pfreimd

Volltextsuche

leicht bewölkt

| leicht bewölkt

Seiteninhalt

Lesen was geht 2018

„Schock deine Eltern und Lehrer und lies ein Buch!“ ist das Motto des bayernweiten Ferienprogramms der öffentlichen Bibliotheken unter dem Titel „Lesen was geht“.

Die Stadtbücherei beteiligt sich zum vierten Mal an dem Wettbewerb.

Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 16 Jahren können sich ab sofort zum kostenlosen Leseclub in der Bibliothek anmelden. Jeder Teilnehmer erhält einen Club-Ausweis. Die Club-Leser dürfen für die Zeit der Sommerferien vom 25. Juli bis zum 16. September aus
einer eigens für sie bereitgestellten Bücher-Auswahl Lesestoff ausleihen. Die Lektüre des Buches müssen die Club-Mitglieder durch das Beantworten eines kurzen Fragebogens belegen. Jeder dieser Fragebögen nimmt an einer Verlosung teil. Der Hauptgewinn ist eine Saisonkarte für 2019 im Freibad Perschen, gestiftet von Bürgermeister Richard Tischler. Jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde und eine kleine Überraschung.

Auch für die eifrigste Schulklasse ist ein Preis ausgeschrieben. Die Verleihung ist bei einer Abschlussveranstaltung nach den Ferien in der Bibliothek vorgesehen. Der Sommerferien-Leseclub in Bayern ist eine Initiative des Bayerischen Bibliotheksverbandes
und wurde von der Bayerischen Staatsbibliothek (Landesfachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen) konzipiert.

Weitere Informationen

Kontakt

Marienplatz 2
92536 Pfreimd

Tel.: 09606 889-0
Fax: 09606 889-50

Bücherei-Online-Recherche

findus - Online-Recherche

Der Pfreimder Storch

das plus der oberpfalz