Stadt Pfreimd

Seitenbereiche

Logo der Stadt Pfreimd
Logo der Verwaltungsgemeinde Pfreimd

Volltextsuche

leicht bewölkt

| leicht bewölkt

Seiteninhalt

Bekanntmachung 9. Änderung des Flächennutzungsplans Pfreimd sowie Aufstellung eines Bebauungsplans im Parallelverfahren

Beteiligung der Bürger und Träger öffentlicher Belange nach § 3 Abs. 2, § 4 Abs. 2 BauGB

Die Stadt Pfreimd beabsichtigt eine Erweiterung des Gewerbegebiets „Am Kalvarienberg“ im Teilbereich der Flurnummer aus 869 Gemarkung Pfreimd („Am Kalvarienberg IV“). Im Rahmen der Bauleitplanung sollen außerdem die Flurnummern  859/3, 859, 858 Gemarkung Pfreimd durch die Erstellung eines Bebauungsplans aufbereitet werden. Diese Fläche soll der geringfügigen Erweiterung des Gewerbegebiets „Am Kalvarienberg II“ dienen.
Der Stadtrat hat in seiner Sitzung vom 28. März 2018 die Beteiligung der Behörden und Träger öffentlicher Belange gemäß § 3 Abs. 1 und § 4 Abs. 1 BauGB beschlossen. Eine Auslegung fand in der Zeit vom 9. April 2018 – 11. Mai 2018 statt. Die in der Zeit eingegangen Stellungnahmen wurden vom beauftragen Landschaftsarchitektur und -planungsbüro Gottfried Blank analysiert und dem Gremium in seiner Sitzung vom 30. Mai 2018 zur Abwägung vorgetragen.
Das von Seiten der Stadt Pfreimd beauftragte schalltechnische Gutachten wurde in die Abwägungen mit eingearbeitet.
Das Gremium hat in der Sitzung vom 30. Mai 2018 den Auslegungsbeschluss gefasst und die Stadtverwaltung beauftragt weitere Verfahrensschritte einzuleiten.
Nunmehr bittet die Stadt Pfreimd die Behörden und Träger öffentlicher Belange sowie die Öffentlichkeit nach § 3 Abs. 2 und § 4 Abs. 2 BauGB in der Zeit vom 15. Juni 2018 bis 20. Juli 2018 Stellung zu nehmen.
Auf der Internetseite der Stadt Pfreimd (https://www.pfreimd.de/de/leben-wohnen/bauen-wohnen/bauleitplanung/) sowie im Rathaus Pfreimd, Marienplatz 2, 92536 Pfreimd, Zimmernummer 12/I erhalten Sie die Möglichkeit Einsicht in die Planungsunterlagen zu nehmen.
Wir bitten um Stellungnahme bis zum 20. Juli 2018. Erhalten wir bis zum genannten Zeitpunkt keine Äußerung, gehen wir davon aus, dass Ihrerseits mit der geplanten Aufstellung Einverständnis besteht bzw. Ihre Belange durch diese Planung nicht berührt werden.
Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bauleitplan gem. § 4 VI BauGB unberücksichtigt bleiben.


Tischler
1. Bürgermeister

Weitere Informationen

Kontakt

Marienplatz 2
92536 Pfreimd

Tel.: 09606 889-0
Fax: 09606 889-50

Bücherei-Online-Recherche

findus - Online-Recherche

das plus der oberpfalz